Allgemeine Informationen

CRISPR/Cas9 – Möglichkeiten und ethische Aspekte einer neuen Technologie

 

Die Methode CRISPR/Cas9 sorgt momentan für eine Revolution in den Lebenswissenschaften. Doch was ist CRISPR/Cas9 und welche Gefahren bringt es mit sich? Im ersten Teil soll die Methode theoretisch eingeführt werden, dabei wird Unterrichtsmaterial mit Lege-Elementen vorgestellt. Im zweiten Teil werden die Entwicklung und der Aufbau eines bioethischen Unterrichts vermittelt. Es wird beispielhaft eine mehrwöchige Unterrichtsreihe zu CRISPR/Cas9 vorgestellt.

 

Zielgruppe: Lehrkräfte der Sek. II, max. 34 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

 

Diese Fortbildung wird unterstützt von NORDOSTCHEMIE. Unterrichtsmaterialen und Verpflegung werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Datum | Zeit

06.11.2018 | 15:30 bis 18 Uhr

Ort

Achtung die Veranstaltung wird nicht in der Lise-Meitner-Schule sondern am Paul-Natorp-Gymnasium durchgeführt!

Paul-Natorp-Gymnasium

Goßlerstr. 13 - 15

12161 Berlin

Anmeldung

Email: pod@osz-lise-meitner.eu

 

Bitte melden Sie sich auch parallel in der Datenbank der Regionalen Fortbildung an. Nummer: 18.2-82054


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.